Start- und Landeplätze für Hangflieger in Großarl

FlugplatzTaxiAutoGoogle-MapsDistanz vom Hotel
NaturplatzlJaNeinhttps://maps.app.goo.gl/smaFZoeRoY8xKzvW711,2 km
BichlalmJaNeinhttps://maps.app.goo.gl/ksiDPgqiw97RmMGi710,7 km
HoamalmJaJahttps://maps.app.goo.gl/zdsDfHatsuYLhWeV75,6 km
HolzlehenJaJahttps://maps.app.goo.gl/7myogzUvKxqrzGyg86,9 km
UnterwandalmJaNeinhttps://maps.app.goo.gl/jPsXHfWfC9DgS78XA12,3 km
LoosbühelalmJaJahttps://maps.app.goo.gl/xv6LQH8cAhErqWYY710,2 km

Startplatz Naturplatzl

Das wohl schönste Fluggelände ist das sogenannte Naturplatzl  auf 1.920 m oberhalb der Panoramabahn-Bergstation / Laireiteralm in Richtung Kreuzkogel. Hier ist das Fliegen bei NO / O / SO / S / SW möglich. Auch bei wenig Wind und viel Sonne geht es dort immer, ebenso bei umlaufender Strömung.  Es werden Modelle bis zu einer Spannweite von ca. 7 m empfohlen.

Die Gäste und Modellflieger vom Hotel Gratz laden Ihre Modelle in unseren hoteleigenen Spezialanhänger und fahren mit dem Taxi direkt bis zum Startplatz am Naturplatzl.

Das Naturplatzl ist vom Tal aus mit der gelben Bergbahn (6er-Gondel) zu erreichen. In den Gondeln können Packlängen bis zu 2 m transportiert werden. Nach Absprache mit den Großarler Bergbahnen können gegen Gebühr auch größere Modelle mit der Lastengondel transportiert werden. Von der Bergstation/Laireiteralm geht man ca. 15 min. bei leichtem Anstieg hinauf in Richtung Kreuzkogel. Nach ca. 400 m liegt auf der linken Seite das Naturplatzl mit einigen Bänken. An der ca. 30 m breiten Hangkante kann ideal gestartet werden. Gelandet wird direkt daneben in der rund 20 Meter breiten und 100 Meter langen Landewiese auf der Skipiste. Diese ist frei von Steinen und Unebenheiten und im Sommer immer kurz gemäht. Im Umfeld des Naturplatzls sind an den Tagen mit Liftbetrieb die Laireiteralm (Gondelbahn-Bergstation) sowie zeitweise auch die Ski-Alm am Kreuzkogel bewirtschaftet. Hangfliegen in Österreich am Naturplatzl ist einfach etwas ganz Besonders!

Startplatz Hoamalm

Die Hoamalm (1.060 m) liegt etwas talauswärts von Großarl an der östlichen Talseite. Hier ist das Fliegen bei N W / N bis N O möglich. Es werden Modelle bis zu einer Spannweite von ca. 4,5 m empfohlen. Die Flugwiese an der Hoamalm ist mit dem PKW zu erreichen. Nach ca. 3 km Richtung St. Johann zweigt man rechts auf den Güterweg Labenbach (beim großen Gebäude „Großarler Genuss“) ab. Man folgt dem Weg in Richtung Sonneggbrücke. Die Hoamalm ist nach ca. 2 km Auffahrt beschildert und rechts neben dem Weg. 

Sie werfen bitte vor der Nutzung des Flugplatzes € 5,00 in den Briefkasten der Hoamalm. Anschließend fahren Sie weiter Richtung Sonneggbrücke und nach 500m biegen Sie rechts in den Güterweg zur Saukaralm. Nach nochmals rund 150 Meter kommt man zu einer Schranke mit einem kleinen Parkplatz. Von dort geht man rechts ab, ca. 5-10 min. zu Fuß einen Schotterweg Richtung Westen bis zur Fliegerwiese. Links unterhalb der Hangkante an der Wiese sieht man ein kleines, neues Holzblockhaus, die Hoamalm

Startplatz Bichlalm

Die Bichlalm (1.731m) ist einer der schönsten Aussichtspunkte im Großarltal und liegt an der östlichen Talseite zwischen Großarl und Hüttschlag. Sie ist je nach Witterung von Anfang Juni bis Ende Oktober bewirtschaftet und über das Ellmautal erreichbar. Auf der Bichlalm ist das Fliegen bei S / SW bis W möglich. Es werden Modelle bis zu einer Spannweite von ca. 4,5 m empfohlen.

Die Alm ist entweder per 1½-stündigem Fußmarsch oder mit dem Alm-Taxi zu erreichen. Wer hier fliegt, sollte unbedingt vor dem Fliegen bei den Sennleuten um Genehmigung fragen. An der Alm ist eine Tagesgebühr von € 7 zu zahlen. Geflogen wird auf der großen Wiese unmittelbar südlich der Alm. Die Wiese ist frei von Steinen und Bäumen und eignet sich hervorragend zum Starten und Landen. Die freigemähten Bereiche sind einzuhalten.

Startplatz Holzlehen

Der Modellflugplatz beim Holzlehenbauer liegt auf ca. 1.300 Meter Seehöhe etwas talauswärts von Großarl an der westlichen Talseite. Hier ist das Fliegen bei S / SW / SO / O möglich. Es werden Modelle bis zu einer Spannweite von ca. 4,5 m empfohlen.

Die Flugwiese befindet sich unterhalb des “Parkplatz Sendeanlage Holzlehen” und ist mit dem PKW gut zu erreichen. Von Großarl fährt man talauswärts Richtung St. Johann und biegt rund 300 Meter nach dem Hotel Schiederhof links ab auf den Güterweg “Schiedweg”. Man folgt dem Weg hinauf bis zum Hotel Alpenklang und fährt weiter bis zum “Holzlehenbauern”, wo sich unterhalb die Flugwiese befindet.

Bitte fragen Sie vor der Nutzung die Bauersleute um eine Genehmigung, da eine Gebühr in Höhe von 6,00 Euro zu entrichten ist.

Startplatz Unterwandalm

Auf der Unterwandalm auf 1.600m ist das Fliegen bei S/SW/W/NW Wind möglich. Auch bei wenig Wind und viel Sonne kann auf der Unterwandalm thermisch geflogen werden. Es werden Modelle bis zu einer Spannweite von ca. 5 m empfohlen.

Die Gäste und Modellflieger vom Hotel Gratz laden Ihre Modelle in unseren hoteleigenen Spezialanhänger und fahren mit dem Taxi direkt bis zum Startplatz an der Unterwandalm.

An der ca. 50 m breiten Hangkante können Sie ideal starten. Gelandet wird daneben auf dem ca. 80 m breiten und ca. 100 m langen, ebenen und steinfreien Modellflugplatz. Kulinarisch werden Sie in nur 5 Gehminuten auf der Unterwandalm mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft verwöhnt, besonders beliebt ist hier der selbst gemachte  Kaiserschmarrn. Auf Wunsch wird hier auch gerne gesungen und musiziert. 

Gäste, die auf der Unterwandalm übernachten, können mit dem eigenen PKW bis zur Alm zufahren.

Startplatz Loosbühelalm (nur für Paragleiter)

Die Loosbühelalm ist unser Modell-Paragleiterflugplatz. Sie liegt auf 1.769m Höhe, eingebettet in ein herrliches Almgebiet im hinteren Ellmautal. Das Fliegen ist bei W und NW Wind nur für Modell-Paragleiter möglich. Die Flugwiese befindet sich direkt anschließend bzw. unterhalb des kleinen Parkplatzes ca. 200 Meter vor der Hütte und ist frei von Bäumen und Steinen.

Am Marktplatz von Großarl ins Ellmautal abzweigen. Am Talende beim Parkplatz Grundlehen der Beschilderung zur Loosbühelalm folgen. Achtung: teils extrem steiler Schotterweg – Benutzung auf eigene Gefahr! Auffahrt mit PKW möglich. Die Mautgebürh beträgt Euro 5,00 pro PKW und muss direkt am Schranken in das Münzgerät geworfen werden (keine Scheine!).

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Nach oben scrollen

ACHTUNG NEU:

ABENDESSEN IM HOTEL GRATZ

Ab sofort können Sie in unserem Á-la carte Restaurant auch Abendessen!