Freizeitangebot Berg-Gesund Großarl

Zahlreiche Aktivitäten für Klein und Groß kostenlos inkludiert! Unser Freizeitangebot Berg-Gesund ist für alle Hotelgäste unsere Hauses kostenlos ! Sie sparen bei einer Reservierung in unserem Hotel somit bis zu Euro 50 pro Person pro Veranstaltung, was einen erheblichen Mehrwert für Sie und Ihre Familie darstellt.

Mit dem Freizeitangebot Berg-Gesund erhalten Sie kostenlos die Möglichkeit, neue Aktivitäten auszuprobieren. Dazu zählen im Winter das Eisklettern am Wasserfall, geführte Schneeschuh-Touren und geführte Ski-Touren in Großarl sowie im Sommer die Teilnahme an einem wunderschönen Sommertag, die Teilnahme an einer geführten Gipfelwanderung in den Bergen sowie die Teilnahme an einer Einführung ins Yoga. Sie haben Interesse? Senden Sie uns hier Ihre unverbindliche Anfrage!

Yoga in Grossarl bietet Ihnen die ideale Möglichkeit, den Alltagsstress und die Hektik hinter sich zu lassen. Im Rahmen unserer Berg und Gesund Mitgliedschaft können Sie kostenlos an allen Angeboten von Yoga in Grossarl teilzunehmen. Aber was ist Yoga? Yoga ist eine ganz spezielle Möglichkeit um unseren eigenen Körper besser kennen zu lernen.

Dadurch, dass Sie Ihre eigene Wahrnehmung vertiefen, lernen Sie, schneller mit Ihrem Körper umzugehen. Da sich Yoga nicht nur auf das Bewegen konzentriert, sondern auch mit der Atmung und der Entspannung arbeitet, ist es Ihnen möglich, ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit herzustellen.

Thomas Andexer, ein erfahrener Yoga-Übungsleiter und Shiatsu-Praktiker, wird Ihnen während einer gemütlichen Wanderung einige dieser Yoga-Übungen zeigen. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos!

Berg-Gesund Yoga Großarl
Geführte Wanderungen Großarl

Die „7 schönsten Gipfel“ des Großarltales erklimmen, das ist für den Wanderer und Bergsteiger mit entsprechender Kondition eine Herausforderung, die seinesgleichen sucht und am Ende dem Teilnehmer einen Rucksack voller Erinnerungen beschert, der ihm sicherlich ein Leben lang Freude bereitet!

Begleitet auf den leichteren Gipfeln von erfahrenen Wanderführern und geführt auf den schwierigen Touren, wie z.B. auf den Keeskogel (2884 m) oder auf den Weinschnabel (2750 m), von hervorragend ausgebildeten staatl. geprüften Bergführern, werden die „7 schönsten Gipfel“ des Großarltales für dich ein Ziel, das dich unter Umständen auf Jahre beschäftigen wird.

An diesem Tag werden wir in den Bergen stressfrei unterwegs sein, gemütlich wandern, eventuell auch Hand am Fels anlegen. Während dieser Aktivitäten schenken wir der Umwelt, den Pflanzen und Tieren Beachtung und lernen, uns wieder in der Natur wohl zu fühlen. Ein weiterer Programmpunkt an diesem Tag ist die Ernährung: was nährt uns wirklich, bzw. was ist unserer Gesundheit nicht verträglich?

Mit neuer Erfahrung und entsprechender Entspannung werden Sie den Alltag leichter bewältigen. Mit dem staatlich geprüften Bergführer und dipl. Ernähungsberater nach TCM Fritz Reisenauer haben Sie die Möglichkeit, diesen Entspannungstag zu erleben: Wandern, Klettern, Ernährung, Pflanzenkunde, Sich in der Natur wohlfühlen lernen.

Entschleunigung Großarl
Eisklettern am Wasserfall

Eisklettern in Grossarl und Hüttschlag ist für unsere Gäste während Ihres Aufenthaltes im Hotel Gratz kostenlos! Beim Eisklettern werden körperliche Höchstleistungen mit einem intensiven Naturerlebnis verbunden, dies erlebt man kaum bei einer anderen so eindrucksvoll wie beim Eisklettern. Eiskletter-Könner erfreuen sich an den gefrorenen Wasserfällen, Eiskletter-Anfänger werden sich in Eisklettergärten versuchen. Dazu gibt es fachkundige Anleitungen von den Bergführern von Berg und Gesund.

Beim Eisklettern in Grossarl im Eiskletterkurs werden zuerst die Grundbegriffe rund um das Eisklettern erklärt, anschließend der Umgang mit Eisgeräten geübt. Je nach Wetter wird ein vereister Wasserfall im Großarltal ausgewählt. Ein Eiskletterkurs kostet für Gäste, die nicht im Hotel Gratz untergebracht sind ca. € 40,00 pro Person.

Schneeschuhwandern in Grossarl im Mekka des Salzburger Schneeschuh-Sports. Genießen Sie die unberührte Natur fern von jeglicher technischer Erschließung bei einer Wanderung mit Schneeschuhen. Dabei gilt es natürlich – ähnlich dem Skitourengehen – gewisse Spielregeln zu beachten. Die richtige Routenwahl, die entsprechende Tageszeit, Wissen um Witterung und Schneeaufbau sowie das Verhalten im Gelände sind dabei unerlässliche Grundkenntnisse, die man unbedingt mitbringen soll. Erlernen können Sie diese unter fachkundiger Anleitung im Rahmen einer kostenlosen Schneeschuhwanderung mit den Experten von Berg und Gesund.

Mindestens einmal pro Woche findet in Großarl eine geführte Schneeschuhwanderung statt. Erleben Sie die Großarler Berge abseits der präparierten Pisten. Die Natur hautnah erleben mit den Schneeschuhen und unseren Experten von Berg und Gesund. Während Ihres Aufenthaltes im Hotel Gratz in Grossarl können Sie kostenlos an geführten Schneeschuhwanderungen teilnehmen! Die Schneeschuhwanderung wird vom Tourismusverband bzw. von Berg und Gesund organisiert. Meistens geht es mit dem Nationalpark Ranger zu einer Tour im Talschluß von Hüttschlag. Schneeschuhe zum Schneeschuhwandern können Sie gerne gegen eine Gebühr im Hotel Gratz ausleihen.

Schneeschuhwandern Großarl
Geführte Skitouren Großarl

Skitouren in Grossarl im Mekka des Salzburger Skitouren-Sports. Nennt sich das Großarltal im Sommer “Das Tal der Almen”, so kann es im Winter ohne weiters als “Tal der Skitouren” bezeichnet werden. Abseits des Trubels auf den Skipisten locken die unzähligen Gipfel rund um die Orte Großarl und Hüttschlag, zahlreiche Touren unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade laden zu einem Besuch ein!

Tief verschneite Hänge, glitzernde Eiskristalle und die Strahlen der wärmenden Sonne – Tourengeherherz, was willst du mehr. Das Salzburger Großarltal mit seinen 12 kleinen Seitentälern und den beiden Gemeinden Großarl und Hüttschlag (Nationalpark Hohe Tauern) beheimatet riesige Almgebiete und unzählige Berggipfel mit einer Höhe von zumeist 2.000 bis knapp an die 3.000 Meter ideal geeignet für Ihren Tourenski Urlaub!

Jetzt freie Termine prüfen und gleich selber anmelden!

Sommerprogramm Berg-Gesund 2017

Montag – „Fit-für-den-Berg“-Wanderung (15.05.-23.10.2017)

Längere Bergtouren stellen oftmals für Untrainierte eine Herausforderung dar. Mit der richtigen Vorbereitung können Sie dafür sorgen, dass die Wanderungen und Bergtouren ein Genuss werden. Sie wandern mit Andreas Viehhauser (dipl. Personaltrainer, Ernährungsexperte und Athletiktrainer) zügigen Schrittes und bringen Ihren Kreislauf in Schwung. Während der Wanderung machen Sie an 3 Stationen halt. Hier werden einfache Kraft- und Körpergewichtsübungen durchgeführt. Mit diesen Übungen können Sie sich auch zuhause optimal auf Ihren Bergurlaub vorbereiten können.

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr beim Aktiv-Treffpunkt, die Rückkehr um ca. 12.00 Uhr. Die Wanderung ist ab 10 Jahren geeignet, maximal 10 Teilnehmer. Sie benötigen Wanderbekleidung, Wanderschuhe oder feste Turnschuhe und eventuell etwas zum Trinken.

 

Montag – Entschleunigungstag in den Bergen (03.07.-11.09.2017)

Bei dieser Wanderung sind Sie gemeinsam mit Tourenführer und Ernährungsberater Fritz Reisenauer stressfrei in den Bergen unterwegs. Bei einer gemütlichen Wanderung schenken Sie den Pflanzen und Tieren auf den Almen Ihre Aufmerksamkeit. Ein weiterer Programmpunkt ist die Ernährung.

Treffpunkt ist um 09.00 Uhr beim Aktiv-Treffpunkt, die Rückkehr um ca. 15.00 Uhr. Die Schwierigkeit ist leicht-mittel und die Wanderung ist ab 10 Jahren geeignet. Eine Wanderausrüstung mit leichten Wanderschuhen, Regenschutz und Trinkflasche sind notwendig. Teilnehmen können maximal 10 Personen.

 

Dienstag – Klettersteig Schnuppern (16.05.-24.10.2017)

Mit staatlich geprüften Bergführern erste Erfahrungen am Fels am Klettersteig Gletschergoaß in Hüttschlag sammeln. Für geübte Kletterer stehen 3 weitere Klettersteige (Kupfergeist und Franzl in Hüttschlag, Bella Cascinaia am Saukarkopf) zur Verfügung.

Treffpunkt ist um 09.00 Uhr bei der Wander-Infotafel in Hüttschlag, die Rückkehr ist um ca. 12.00 Uhr. Der Schwierigkeitsgrad ist mittel, ab 10 Jahre. Sportbekleidung, gute Turn- oder Wanderschuhe, Getränk sowie ein Klettersteigset sind erforderlich. Maximal 6 Teilnehmer.

 

Dienstag – Yoga-Wanderung (16.05.-24.10.2017)

Bringen Sie Körper, Geist und Seele bei der Yoga-Wanderung in Einklang. Thomas Andexer, ein erfahrener Yoga-Übungsleiter und Shiatsu-Praktiker, zeigt Ihnen während einer gemütlichen Wanderung verschiedene Yoga-Übungen.

Die Yoga-Wanderung ist für Personen ab 8 Jahren geeignet, die Schwierigkeit ist leicht-mittel. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr beim Aktiv-Treffpunkt, Rückkehr ca. 13.00 Uhr. Yoga-Kenntnisse sind nicht erforderlich, Wanderbekleidung, Wanderschuhe und Getränke nehmen Sie bitte mit. Maximal 8 Teilnehmer.

 

Mittwoch – Anspruchsvolle Bergtour (05.07.-13.09.2017)

In 7 anspruchsvollen Etappen umrunden Sie das Großarltal. Diese Bergtouren sind auch für Bergsteiger mit entsprechender Kondition eine Herausforderung. Treffpunkt und Anforderungen laut Termine bei BERG-GESUND. Maximal 8 Teilnehmer, ab 12 Jahren.

 

Mittwoch – Rundwanderungen (05.07.-13.09.2017)

Bei diesen Rundwanderungen werden Sie von Monika Höllwart begleitet. Sie machen entweder die Tappenkarseerunde oder die Saukarkopf-Rundwanderung. Treffpunkt und Anforderungen laut Termine bei BERG-GESUND. Ab 12 Jahre, maximal 8 Teilnehmer.

 

Donnerstag – Alpenblumen-Wanderung (01.06.-10.08.2017)

Wanderführer Edi Huttegger erklärt Ihnen bei dieser Wanderung alles über die heimischen Blumen und Pflanzen. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr beim Aktiv-Treffpunkt, Rückkehr ca. 13.00 Uhr. Maximal 12 Teilnehmer. Die Tour ist ab 10 Jahren geeignet und der Schwierigkeitsgrad ist mittel. Bitte nehmen Sie Ihre Wanderausrüstung mit guten Wanderschuhen, Regenschutz, Getränke und Jause mit.

 

Donnerstag – Felsklettern-Schnuppern (18.05.-26.10.2017)

Klettern Sie mit Peter Gamsjäger am Fels – Sie werden eins mit dem Fels und stellen sich dieser Herausforderung. Beim Schnupper-Klettern haben Sie die Möglichkeit, diese Sportart kennenzulernen – egal, ob Anfänger oder Profi.

Treffpunkt ist um 09.00 Uhr beim Autohaus Gschwandtl im Ortsteil Schied. Die Rückkehr erfolgt um ca. 12.00 Uhr. Maximal 6 Teilnehmer, das Schnupper-Klettern ist ab 10 Jahren geeignet. Sie benötigen Sportbekleidung, Berg- oder Wanderschuhe und etwas zum Trinken. Kletterschuhe, Gurt, Helm usw. kann gegen Entgelt direkt beim Bergführer ausgeliehen werden.

 

Freitag – Anspruchsvolle Bergtour (07.07.-15.09.2017)

Am Freitag gibt es die nächste Etappe der 7 Etappen rund um das Großarltal. Treffpunkt und Anforderungen laut Informationen von BERG-GESUND. Maximal 8 Teilnehmer, ab 12 Jahren.